Intelligente Lebensmittelbewertung verbessern

Teilweise ist die Bewertung noch unverhältnismäßig: (z.B. bei 2 Gramm Omega-3-Pille "zu viel Kalorien", Big Mac ist aber mit wenig "Fett/KH" eingestuft). Zudem werden viele Vollkorn-Produkte mit „sehr viele Kalorien“ und „sehr viele Kohlenhydrate“ negativ eingestuft, was nicht zu der Empfehlung passt, viele Vollkorn-Produkte zu essen.
Sinnvoll wäre u.a., bei der Bewertung auch die absolute Menge der enthaltenen Nährstoffe zu berücksichtigen, statt nur dir relativen Werte. Zudem könnte je nach Produktkategorie unterschieden werden.

Auch einige falsche Bewertungen gibt es: Weintrauben kernlos, Plattpfirsich oder Eier sind als „verarbeitetes Lebensmittel“ markiert.

In Begutachtung Lebensmittel Vorgeschlagen von: Moderator Zugestimmt: 13 Jan. Kommentare: 6

Kommentare: 6

Kommentar hinzufügen

0 / 1,000

* Ihr Name ist öffentlich sichtbar.

* Ihre E-Mail-Adresse ist nur für Moderatoren sichtbar.